Personen in Merzig angesprochen und beklaut worden

Merzig. Eine 52-jährige Frau erschien am 16.06.2015 bei der Merziger Polizei und zeigte an, dass sie am gleichen Tag, gegen 09:40 Uhr, von einem ihr unbekannten Mann(Beschreibung: ca. 170 cm groß/auffällig schlanke Figur/ca. 30 – 40 Jahre/grau-blondes, kurzes Haar/kein Bartträger/trug weiß-graues T-Shirt/hellblaue Jeans/sprach Deutsch akzentfrei/keine Auffälligkeiten) auf dem Krammarkt in Merzig, in der Poststraße, angesprochen wurde.

Dabei habe sie eine gelb-grüne Stofftasche mit Inhalt (Goldschmuck, mehrere Tausend Euro wert) über der linken Schulter getragen.

Vom Täter sei sie zunächst nach 4 € gefragt worden. Als die Angesprochene ihm erklärte, dass sie kein Bargeld besitze, habe der Mann ihr einen kurzen Augenblick später die Stofftasche von der Schulter gerissen und sei schnell in Richtung Stadthalle geflüchtet. Das Opfer folgte ihm noch ein kurzes Stück in der Fußgängerzone, verlor aber aufgrund des großen Menschenandranges den Blickkontakt zu ihm.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen durch mehrere Kommandos der Merziger Polizei verliefen ergebnislos.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Angaben zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Merzig, Tel.: 06861/7040, zu melden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Foto: polizei-beratung.de

Kommentare

Kommentare

Tags: ,