Schwerer Arbeitsunfall mit Estrich-Pumpe in Neunkirchen

Neunkirchen. Am Donnerstagnachmittag, 25. Juni, ereignete sich auf einer Baustelle in der Bahnhofstraße in Neunkirchen ein schwerer Arbeitsunfall.

Bei Reinigungsarbeiten an einer Estrichpumpe löste sich unter hohem Druck ein Schlauch und schlug unkontrolliert um sich.

Der Druckschlauch wirbelte umherliegende Kieselsteine auf. Durch die geschossartig aufgewirbelten Steine wurde ein 24-jähriger Passant an Kopf und Schulter verletzt. Ebenfalls wurde ein Renault Clio, ein VW Golf sowie die Gebäudefassade einer Gaststätte beschädigt.

Der 24 Jährige musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,