Vermisst: Herr Ioan GRANCEA aus Saarbrücken-Burbach

Saarbrücken. Am Mittwoch, den 17.06.2015, wurde Herr Ion Grancea von seinem Sohn als vermisst gemeldet. Herr Grancea wurde letztmalig am 15.06.2015 gegen 09:30 Uhr gesehen, als er seine Wohnung in Saarbrücken – Burbach verließ. Herr Grancea leidet an Demenz. Er kennt weder seinen eigenen Namen noch ist er der deutschen Sprache mächtig. Herr Grancea ist auf Grund seiner Krankheit orientierungslos. Er führt weder Handy noch seine Personaldokumente mit sich. In der Vergangenheit war Herr Grancea schon einmal von zu Hause verschwunden. Er wurde damals im Raum Merzig wieder angetroffen.

Personenbeschreibung:

–      63 Jahre alt
–      südosteuropäisches Aussehen
–      ca. 165 cm groß
–      schlanke Gestalt
–      graue kurzgeschnittene Haare
–      beulenartige Erhebung an der Stirn
–      fehlender Zeigefinger an einer Hand
–      Tattoo auf dem rechten Unterarm (Gesicht eines Mannes)
–      keine Zähne
–      trug schwarze Jogginghose
–      grünes T-Shirt
–      schwarze Turnschuhe

Wer Herrn Grancea gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Saarbrücken – St. Johann unter Tel.: 0681 – 9321 230 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,