20 Jähriger stürzt kopfüber mehr als 2 Meter in die Tiefe

Saarbrücken. In den frühen Morgenstunden des 05.07.2015 kletterten ein 20-jähriger und ein 26-jähriger Mann im Ensheimer Industriegebiet über das Einfahrtstor einer dortigen Firma.
Beide gelangten von einer Treppe auf das Dach des Firmengebäudes, welches mit einer nachsteuernden Solaranlage ausgestattet ist.

Als der 20-jährige die Solaranlage bestieg, kippte die Halterung um, woraufhin der Mann kopfüber aus einer Höhe von ca. 2,40 m zu Boden stürtze.
Hierbei erlitt er schwere Gesichtsverletzungen.
Von seinem Begleiter wurden Rettungskräfte alarmiert. Da die Zufahrt für die Rettungskräfte wegen des verschlossenen Einfahrtstor versperrt war, musste dieses gewaltsam geöffnet werden. Der 20-jährige wurde in ein Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Laut Aussage des 26-jährigen hatten sich die beiden Männer das Dach “..zum Chillen..” ausgesucht.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,