23-Jähriger Mann aus Quierschied verursacht Verkehrsunfall mit 3,48 Promille

Quierschied. Am 25.7.2015 musste die Polizei Sulzbach gegen 22:20 Uhr  zu einem Verkehrsunfall nach Dudweiler in die Bahnhofstraße ausrücken.

Dort wurde ein 23-jähriger Quierschieder von Passaten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Mann fuhr beim Ausparken seines Fahrzeugs aus einer Parklücke gegen ein anderes Auto und wollte flüchten.

Die Beamten vor Ort konnten feststellen, dass der junge Mann offensichtlich unter erehblichem Alkoholeinfluß stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 3,48 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Zum Glück entstand lediglich leichter Sachschaden an den beiden PKW.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,