Autofahrt endet an hohem Bordstein

Dillingen. Ein lauter Knall schreckte die  Anwohner der Stettiner Straße  gestern Abend gegen 23:55 Uhr auf. Als sie aus ihrem Fenster sahen, bemerkten sie einen dunklen BMW, welcher am rechten Fahrbahnrand der Berliner Straße abgestellt war.

Die hinzugerufenen Polzisten der PI Dillingen stellten fest, dass der vordere rechte Reifen des Fahrzeuges Risse und Eindellungen aufwies und der hintere Reifen gänzlich ohne Luft war. Zudem ergaben weitere Ermittlungen, dass der PKW zuvor von einer 17-Jährigen aus Dillingen geführt worden war, welche nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Der 20-jährige Halter hatte das Mädchen einfach fahren lassen. Gegen beide Personen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,