Brand einer freistehenden Metallgarage in Dirmingen

Am 12.07.2015, um 22:10 Uhr, wurde die Polizei über den Brand einer Garage in der Urexweilerstraße in Dirmingen informiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass die Feuerwehr Dirmingen bereits mit den Löscharbeiten begonnen hatte.

Der Brand konnte von den 21 eingesetzten Feuerwehrleuten ohne besondere Vorfälle gelöscht werden. Bei der Brandörtlichkeit handelte es sich um eine freistehende Garage aus Metall, die vom Eigentümer als Abstellraum genutzt wird.

Nach bisherigen Ermittlungen kann davon ausgegangen werden, dass der Brand durch eine glimmende Zigarette oder nicht ganz ausgekühlte Grillkohle vom Vortag, welche in der vorhandenen Mülltonne entsorgt wurden, verursacht wurde. Nach einer Party am Vorabend hatte der Besitzer im Laufe des Tages den Hinterhof aufgeräumt und alles, u.a. auch Zigaretten und die Reste der Grillkohle, in der Mülltonne entsorgt.

Die Aufräumarbeiten hatte er gegen 18 Uhr beendet und die Garage verschlossen. Am späten Abend wurde er dann von einer Nachbarin, die bereits die Feuerwehr verständigt hatte, auf den Brand aufmerksam gemacht. Die Garage brannte vollständig aus.
Text: POL Foto: Feuerwehr Eppelborn 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,