Brennender PKW verursacht Böschungsbrand

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet am Sonntagnachmittag ein VW Jetta auf der BAB 6, Richtungsfahrbahn Saarbrücken, im Baustellenbereich zwischen Wattenheim und Enkenbach-Alsenborn in Brand.

Der Fahrer des PKW konnte, nachdem er Rauch im Fußraum seines Fahrzeuges feststellte, noch rechtzeitig kurz vor der Wildbrücke auf dem Grünstreifen anhalten. Das Ehepaar aus dem Raum Pirmasens sowie ihr zweieinhalbjähriges Kind konnten unverletzt das Fahrzeug verlassen. Der PKW brannte vollständig aus.

Personen kamen nicht zu Schaden, allerdings gerieten die Böschung und ein Waldstück in diesem Teilbereich ebenfalls in Brand. Durch die alarmierten Feuerwehren aus Grünstadt und Hettenleidelheim konnte das Feuer gelöscht werden. Der entstandene Schaden an dem PKW wird auf 8000 Euro geschätzt.

Aussagen zum Schaden an der Grünfläche und dem Kiefernwald können zur Zeit noch nicht getroffen werden. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Autobahn in Richtung Saarbrücken für zwei Stunden voll gesperrt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei RLP.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,