Eine Person kontrolliert – acht Messer gefunden

Dillingen. Eine nicht alltägliche Entdeckung machten Beamte des Verkehrsdienstes West in der Nacht von Freitag auf Samstag (10. -11.07.2015) in der Dillinger Innenstadt. Bei der Kontrolle eines 25-Jährigen fanden sie in  dessen Bekleidung insgesamt acht Messer sowie einen Teleskopschlagstock. Was der junge Mann mit dem Waffenarsenal vorhatte, blieb zunächst unklar. Messer und Schlagstock wurden beschlagnahmt.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden Polizeibeamte auf den Mann aus Dillingen aufmerksam, der zu Fuß an der Kontrollstelle vorbeigehen wollte.
Als die Einsatzkräfte den Passanten ansprachen, händigte dieser  ihnen zunächst freiwillig ein mitgeführtes Einhandmesser aus. Seine Beteuerung, keine weiteren Waffen dabei zu haben, stellte sich bei der anschließenden Personendurchsuchung als unwahr heraus.
In den Hosen- und Jackentaschen des 25-Jährigen fanden die Polizisten vier weitere Einhandmesser, zwei Springmesser, ein Messer mit feststehender Klinge sowie einen Teleskopschlagstock.
Auf Nachfrage äußerte der Mann, er habe die Gegenstände einer Verwandten bringen wollen. Welche Verwendung diese für das ungewöhnliche Mitbringsel gehabt hätte, blieb unklar.
Gegen den 25-jährigen Dillinger wurde ein Verfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Text/Foto: POL

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,