Handtaschenraub in St. Ingbert

St. Ingbert. Am Montag (27.07.2015) kam es in der Poststraße in St. Ingbert zu einem Handtaschenraub zum Nachteil einer 35-jährigen Frau. Die Geschädigte lief gegen 12:50 Uhr zu Fuß über die Poststraße in Richtung Ludwigstraße. An der dortigen Bushaltestelle näherte sich von hinten ein männlicher Radfahrer und riss ihr die Handtasche von der Schulter. Die Geschädigte versuchte noch, ihre Tasche festzuhalten, allerdings gelang es dem Täter schließlich doch, ihr die hochwertige Markenhandtasche zu entreißen.

Anschließend flüchtete der Täter mit einem blauen Mountainbike in Richtung Josefstaler Straße. Die Geschädigte blieb unverletzt. Da sich in der Tasche u.a. ein Ipad Mini befand, wird der Gesamtwert der entwendeten Gegenstände auf ca. 1000€ geschätzt.

Der Täter soll einen schwarzen Kapuzenpullover, blaue Jeans und helle Schuhe getragen haben.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion St. Ingbert unter 06894/109-0.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,