Hund beißt 4-jähriges Kind 

Neunkirchen. Bereits am 21.07.2015 kam es gegen 14:30 Uhr in einem Einkaufszentrum in Neunkirchen zu einem Vorfall, bei dem ein vierjähriges Kind von einem Hund gebissen wurde. Die Mutter des Jungen schilderte, wie sie mit ihrem Sohn durch das Erdgeschoss des Einkaufszentrums spazierte. Dort begegneten sie einem Pärchen, ein Mann und eine Frau, die einen Windhund in der Art eines „Greyhound“ an der Leine führten. Beim Passieren des Hundes biss dieser dem Jungen in den linken Bauchbereich. Das Pärchen ging jedoch einfach weiter, obwohl sie den Biss hätten wahrnehmen müssen.

Die schockierte Mutter rief dem Pärchen noch hinterher, als Antwort erhielt sie von dem männlichen Begleiter jedoch nur ein provokatives „Tschüüss“. Der Junge erlitt eine oberflächliche offene Wunde die ärztlich versorgt werden musste. Die Hundeführerin wurde wie folgt beschrieben: ca. 40 Jhare, schlank, ca. 165 cm groß und schulterlange blonde Haare.

Der männliche Begleiter war ca. 45 Jahre alt, normale Statur, ca. 175 cm groß und kurzes grau meliertes Haar. Zeugen die den Vorfall beobachteten bzw.

Hinweise zu den Hundehaltern machen können melden sich bitte bei der Polizei Neunkirchen unter der 06821-2030

Kommentare

Kommentare

Tags: ,