Peugeot überschlagt sich auf der A6 bei Rohrbach

St. Ingbert – Rohrbach. Am Mittwoch, 01.07.2015, um 15:59 Uhr ereignete sich auf der BAB 6, ca. 300 Meter hinter der Autobahnauffahrt Rohrbach, in Fahrtrichtung Saarbrücken ein Verkehrsunfall. Ein Peugeot 107 besetzt mit einer Person befuhr die linke von zwei Fahrspuren. Nach Passieren der Auffahrt Rohrbach fuhr der Fahrzeugführer, vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit, nach links in Richtung Mittelleitplanke. Als der Pkw-Führer dies bemerkt, lenkt er stark nach rechts.

Daraufhin verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fährt von der linken, über die rechte Fahrspur und über den Standstreifen, bevor er im dortigen Hangbereich mit der Fahrzeugfront einschlägt. In der Folge überschlägt sich der Pkw und kommt auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer erleidet leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Weiterhin wurde ein Leitpfosten beschädigt.

Die rechte Fahrspur war für die Dauer der Unfallaufnahme (ca. 1 Stunde) gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich der BAB6.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,