Schlägerei am Oberen Markt in Neunkirchen

Neunkirchen. Am 16.07.2015, gegen 00:10 h, kam es am Oberen Markt vor dem Rathaus zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern,

in deren Verlauf der Angreifer zunächst mit der Warnbake einer Baustellenabsicherung auf den Geschädigten losging. Als dieser den Angriff abwehren konnte, „bewaffnete“ sich der Täter anschließend mit einer Querstange aus einem Metallgerüst, das derzeit an der Außenfassade des Rathauses aufgestellt ist. Hiermit schlug er ebenfalls auf seinen Widersacher ein, ohne diesen abermals richtig zu treffen.

Auch anschließend gab er keine Ruhe, schlug den Boden einer mitgebrachten leeren Flasche ab und stach mit dem scharfkantigen Flaschenhals mehrfach in Richtung des Geschädigten, der aufgrund der massiven Angriffe den Rückzug antreten musste und letztendlich unverletzt blieb. 

Personenbeschreibung des flüchtigen Täters:

– 25-30 Jahre,
– ca. 175-180 cm groß,
– kurze braune Haare,
– auffallende Tätowierung auf der linken Brust

Hinweise an die Polizei Neunkirchen, 06821/2030

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,