Schlägerei nach Rosenmontagsumzug in Reinheim aufgeklärt

Reinheim. Durch umfangreiche Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion in Zweibrücken konnte durch den Polizeiposten Gersheim ein Körperverletzungsdelikt, dass sich bereits im Februar  im Anschluss an den Rosenmontagsumzug in Gersheim-Reinheim ereignete und in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgte, aufgeklärt werden. Bei  der Schlägerei wurden zum damaligen Zeitpunkt zwei 18jährige von mehreren Personen angegriffen. Einer der Geschädigten erlitt bei der Auseinandersetzung nicht unerhebliche Verletzungen im Kieferbereich und musste stationär im Krankenhaus  behandelt werden.

Als Tatbeteiligte konnten 5 Personen aus dem Bereich Zweibrücken im Alter von 16 – 20 Jahren ermittelt werden. Bei dem Haupttäter handelte es sich um einen 16jährigen Jugendlichen. Gegen die Tatverdächtigen wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,