Schlägerei zwischen drei Frauen in Dudweiler

Dudweiler. Bei einer handfesten Schlägerei zwischen drei Türkinnen am frühen Dienstagnachmittag, wurde ein 8 Monate alter Säugling nicht unerheblich verletzt. Nachdem es zunächst zwischen  einer 60 Jähriger Frau und einer 34 Jahre alten Landsmännin zu einem verbalen Streit kam, eilte die 36 Jahre alte Tochter der älteren Frau ihrer Mutter zu Hilfe.

Anschließend kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen den beiden jüngeren Frauen, in deren Verlauf die Kontrahenten auch noch auf dem Boden liegend aufeinander einschlugen. Ungeachtet der Tatsache, dass sie die 8 Monate alten Enkelin auf dem Arm hielt, wollte die ältere Frau ihre Tochter unterstützen und griff in das Geschehen ein. Daraufhin kam sie ins Stolpern, fiel auf ihre Tochter und verlor ihre Enkelin aus den Händen.

Das Baby erlitt Schürfwunden im Bereich des rechten Auges, eine Schwellung in der rechten Gesichtshälfte sowie eine blutenden Nase. Zur weiteren Behandlung wurde der Säugling in die Winterbergklinik verbracht.

Die beteiligten Frauen erlitten Schürfwunden und Prellungen.

Die Sachverhaltsaufnahme sowie die Klärung der Streitursache gestalteten sich aufgrund der fehlenden Deutschkenntnissen der Frauen als schwierig. 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,