Verliebter Mann verursacht Polizeieinsatz auf der Autobahn

Am späten Donnerstagnachmittag wurde der Polizei Homburg eine Person auf einer Autobahnbrücke an der Bundesautobahn 8, Fahrtrichtung Zweibrücken gemeldet, welche den Anschein erweckte, Gegenstände auf die Fahrbahn werfen zu wollen. Durch zwei Kommandos der Polizeiinspektion Homburg konnte die Person noch auf der Brücke „gestellt“ werden. Der Sachverhalt stellte sich jedoch als eher romantischer denn strafrechtlicher Natur da.

Der Mann aus Blieskastel wartete verliebt auf seine vorbeifahrende Freundin. Er wollte ihr durch das Hochwerfen von Mehl auf der Fußgängerbrücke seine Liebe beweisen. Dies sollte Ähnlichkeit mit dem “Farbgefühlefestival” haben.

Es blieb bei einer Ermahnung durch die Polizei. Mehl wollte der Mann nicht mehr werfen, sondern es beim Winken belassen.

Eine Gefahr für den Verkehr auf der Autobahn bestand zu keiner Zeit.

Text: Pol

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,