Verqualmte Wohnung nach Schwächeanfall in Schwalbach

Schwalbach. Am Freitagabend ging gegen 23.30 h ein Notruf ein, wonach es im Kranichweg in Schwalbach-Elm möglicherweise zu einem Küchenbrand gekommen sei. Ermittlungen ergaben, dass eine 77 Jahre alte Frau einen Schwächeanfall erlitten hatte, aber über den Hausnotruf noch ihren Enkel verständigen konnte.

Dieser fuhr direkt zur Wohnung seiner Großmutter und stellte fest, dass die Wohnung stark verqualmt war. Seine Großmutter wollte sich gerade eine Mahlzeit auf dem Herd zubereiten, als ihr schlecht wurde. Zu einem Brand war es nicht gekommen.

Die FFW Elm konnte den Rauch aus der Wohnung mittels Lüfter entfernen. Die 77 Jahre alte Frau wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus verbracht.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,