Warnung vor Trickdieb in Kirkel

Kirkel. Am 25.06.2015, gegen 09:00 Uhr, wurde ein 74-jähriger Kirkeler Bürger, im Eingang zu einem Ärztehaus in Kirkel-Neuhäusel, von einem über 40-jährigen Mann, südländischen Aussehens, aufgeregt dahingehend bedrängt, diesem ein Eurostück in kleine Münzen zu wechseln.

 

Als der Angesprochene daraufhin seine Geldbörse hervorholte, griff der unbekannte Täter sogleich danach und „fingerte“ darin herum. Entsprechende Proteste wurden ignoriert.

Erst bei einem späteren Einkauf fiel dann auf, dass er ein größerer Geldbetrag in Scheinen entwendet wurde.

Sachdienliche Hinweise bitte an den Polizeiposten Kirkel, Tel. 06841/81427 oder die Polizeiinspektion Homburg, 06841/1060.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,