Zeugensuche nach Verfolgungsfahrt durch Urweiler

St. Wendel. Am Sonntag Morgen (28.06.2015) gegen 04:00 Uhr sollte der Fahrer eines blauen Opel im Innenstadtbereich von St. Wendel von Polizeibeamten der Polizeiinspektion St. Wendel einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrzeugführer reagierte jedoch nicht auf die Anhaltezeichen „Stop Polizei“, sondern versuchte, sich der Kontrolle durch Weiterfahrt zu entziehen.

Während der anschließenden Verfolgungsfahrt mit Blaulicht und Martinshorn fuhr der Fahrzeugführer mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch die Jahnstraße in Richtung Urweiler und dort durch die Hauptstraße. Dabei gefährdete er mehrere entgegenkommende Verkehrsteilnehmer , welche dem blauen Opel ausweichen mussten, bis dieser schließlich in Urweiler von der Polizei angehalten werden konnte.

Der Fahrer stand unter alkoholischer Beeinflussung. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten.

Zeugen des Vorfalls, welche unter Umständen auch durch den blauen Opel gefährdet wurden, sollen sich bitte mit der Polizeiinspektion St. Wendel (Tel.: 06851/8980) in Verbindung setzen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,