Bedrohung und Androhung einer Brandstiftung

Am Dienstag, dem 04.08.2015, gegen 23:05 Uhr, fuhr ein roter Toyota Yaris vor ein Restaurant in der Saarbrücker Straße in Riegelsberg vor. Aus dem Auto heraus wurde dem Restaurantbesitzer zugerufen, dass sein Haus in Flammen gesetzt wird und er verschwinden solle.

Eine Polizeistreife konnte den Toyota stellen. Bei dem Haupttäter, der von Zeugen beschrieben wurde, handelt es sich um einen 18-jährigen, der die Tat abstritt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten eingeleitet.

Zeugen werden gebeten ihre Tatbeobachtungen oder akustischen Wahrnehmungen bei der Polizei in Heusweiler, Tel.: 06806-9100 oder Riegelsberg, Tel.: 06806-44641, zu melden.

Text: POL

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,