Brand in der Saarlouiser Altstadt

Am frühen Sonntagmorgen teilte ein Altstadtbesucher der Polizei in Saarlouis mit, dass aus einer Gaststätte dichter Qualm dringen würde. Das Lokal, welches sich in unmittelbarer Nähe der Polizeidienststelle befindet, wurde umgehend aufgesucht, wobei sich der mitgeteilte Sachverhalt bestätigte.

Gleichzeitig mit der Alarmierung der FF Saarlouis, wurden die im Haus befindlichen Bewohner benachrichtigt und aus dem Haus gebracht. Bis zum Ende der Löscharbeiten wurden diese im Foyer der PI Saarlouis versorgt.

Als Brandursache konnte ein brennender Mülleimer in der Küche, im Keller des Hauses, festgestellt werden. Dieser wurde rasch abgelöscht, so dass der Brand nur das Haus verqualmte und keinen Sachschaden hinterließ. Nach dem die Feuerwehr das Haus durchlüftete, konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Während den Löscharbeiten mussten Schaulustige durch Kräfte der Polizei und des Ordnungsdienstes aus dem Einsatzbereich vor dem Lokal ferngehalten werden.

Text: POL

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,