Mädchentruppe der Katholischen Jugendbewegung (KJB) übernachtet in Feuerwehrhaus

Hofeld-Mauschbach. Einer Gruppe von 15 Mädchen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren, sowie zwei Betreuern, bietet das Feuerwehrgerätehaus Namborn-Mitte kurzfristig Unterschlupf für die Nacht.

Die Mädchen der Katholischen Jugendbewegung (KJB) aus einem Dekanat in der Nähe von Mainz befinden sich auf einer zweitägigen Wanderung und campieren in der Regel im Freien.

Da aber für die Nacht Gewitter mit Unwetterpotenzial gemeldet sind, wanden sich die Damen an einem Einkaufscenter an einen Bürger aus Hofeld.
Dieser vermittelte die Übernachtungsmöglichkeit.
Morgen geht es weiter nach Freisen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Feuerwehr St. Wendel.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,