Mann (29) stirbt bei Frontalcrash in Blieskastel

Blieskastel. Am Montagmorgen, 10. August, ereignete sich auf der B423, zwischen Homburg-Einöd und Blieskastel-Webenheim ein tödlicher Verkehrsunfall.

 

Ein 29-jähriger Fahrzeugführer aus Zweibrücken (Rheinland-Pfalz) befuhr mit seinem Renault Modus die Bundesstraße aus Fahrtrichtung Einöd kommend. In einer Linkskurve verlor der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Van und kam in dem Gegenverkehr ab. Dort kollidierte ein entgegenkommender Dacia Duster frontal mit der Beifahrerseite des Renault.

 

Durch den Zusammenstoß wurde der Renault-Fahrer in seinem Fahrzeugwrack eingeklemmt und tödlich verletzt. Seine 47-jährige Unfallgegnerin aus Gersheim wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

 

Der Leichnam des 29 Jährigen wurde durch die Feuerwehr geborgen. Die Unfallursache wird derzeit durch die Polizei ermittelt.

 

Für die Dauer von 3 Stunden wurde die B423 für den Verkehr voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,