Motorradfahrer(22) bei missglücktem Überholmanöver in Oberwürzbach schwer verletzt

St. Ingbert. Am Freitagnachmittag, 7. August, ereignete sich auf der L111, zwischen Oberwürzbach und Niederwürzbach, ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Ein 22-jähriger Motorradfahrer befuhr mit seiner schweren Ducati die Landstraße aus Richtung Oberwürzbach kommend. Auf einer Geraden setzte der jungen Motorradfahrer zu einem Überholmanöver an. Dabei verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad, kam ins schlingern und stürzte. Ein entgegenkommender Mercedes Fahrer (63) versuchte einen Frontalzusammenstoß durch abbremsen und lenken in die Seitenschutzplanke zu verhindern – vergeblich. Er erfasste den Biker und schleuderte ihn in einen Straßengraben.

Mit schweren Verletzungen musste der 22 Jährige in ein Krankenhaus verbracht werden. Ebenfalls kam die Beifahrerin des Mercedes mit einem Schock ins Klinikum. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Für rund eineinhalb Stunden musste die L111 voll gesperrt werden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,