Nötigung im Straßenverkehr in Riegelsberg

Riegelsberg. Am Samstagmorgen erscheint ein 50-jähriger Mann aus Riegelsberg auf hiesiger Dienststelle und gibt an, dass er gegen 08:00 Uhr auf der L 269, durch dichtes Auffahren sowie Überholen im Kurvenbereich genötigt wurde.

Demnach hat ein unbekannter Fahrzeugführer eines Kleinwagens mit Saarbrücker Kreiskennzeichen in einem Kurvenbereich derart überholt, sodass der Geschädigte teilweise in den Grünstreifen ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Völklingen unter der Tel.: 06898/2020

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,