Raub auf Juwelier in Homburg – Passanten stellen Räuber!

Am 19.08.2015, 16:40 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Homburg die Meldung ein, dass gerade ein Raubüberfall auf einen Juwelierladen in der Eisenbahnstraße in Homburg stattfand. Der Täter sei maskiert gewesen und habe ein Messer in einer Länge von 30 bis 40 cm Länge bei sich getragen.

Er habe mit dem Messer die Bediensteten bedroht und habe aus der Auslage mehrere hochwertige Schmuckstücke entwendet. Im Anschluss ist er mit seinem Fahrrad geflüchtet. Durch Zeugen, die die Tat beobachtet hatten, wurde er verfolgt. Ein Zeuge konnte ihn vom Fahrrad stoßen.

Der Täter setzte dann seine Flucht zu Fuß fort. Beim Fluchtversuch kam er zu Fall und verletzte sich. Hierbei konnte er dann von einer Polizeistreife festgenommen werden. Aufgrund der Verletzung wird der Täter ärztlich behandelt. Zurzeit wird davon ausgegangen, dass er am nächsten Tag dem Haftrichter vorgeführt wird.

PM POL Foto: Symbolbild

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,