Rekordsuff in Malstatt endet im Krankenhaus

Am Nachmittag des 11.08.2015 teilten Passanten der PI Burbach mit, dass in Saarbrücken-Malstatt an der Saarbahnhaltestelle an der Lebacher Landstraße ein Mann Fahrgäste und Personal der Saarbahn belästigen würde.

Beamte der PI Burbach stellten vor Ort fest, dass der 52-jährige Mann aus Heusweiler erheblich alkoholisiert war.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 4, 43 Promille.

Nach einer ärztlichen Untersuchung musste die Person wegen Verdacht auf Alkoholvergiftung in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert werden.

PM POL SAL

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,