Tätlicher Übergriff auf Festbesucherin in Püttlingen

Püttlingen. Am Samstag, 15.08.15 gegen 23.30Uhr wurde eine 55-jährige Stadtfestbesucherin auf ihrem Heimweg von zwei bislang unbekannten männlichen Festbesuchern aus unbekannten Gründen angegriffen. Zunächst wurde die Frau von einem der Täter massiv angerempelt, woraufhin sich eine verbale Auseianndersetzung ergab.

Daraufhin mischte sich der zweite Täter ein, beleidigte die Geschädigte und schlug ihr dann derart ins Gesicht, dass die wehrlose Frau zu Boden fiel.

Dort trat ihr dann der erste Täter mit dem Fuß in den Rücken. Der zweite Täter packte abschließend die am Boden liegende Frau, schüttelte sie kräftig und packte sie am Hals.

Ernüchternd stellt sich hierbei die Hilfsbereitschaft der übrigen Festbesucher dar. Lediglich ein älterer Mann fühlte sich aus einer größeren Menschentraube heraus veranlaßt gegen die Angreifer einzuschreiten, obwohl zahlreiche Besucher die Situation hautnah mitverfolgten.

Die Geschädigte zog sich mehrere Verletzungen am ganzen Körper zu.

Personenbeschreibung der Täter:

1. Täter: dunkelhaarig, kurzes Haar, ca 20 Jahre alt und ca. 180 cm groß, extrem schlanke Gestalt, südländischer Typ. Bekleidet mit einer Jeanshose und einem Weißen T-shirt mit unbekanntem Aufdruck

2. Täter: dunkelblondes kurz rasierte Haare, ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß und eine normale unauffällige Figur. Zur Bekleidung kann keine Aussage getroffen werden.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion in Heusweiler zu wenden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,