UPDATE – Vollsperrung der A 620 zwischen Malstatter Brücke und Gersweiler – Landesbetrieb für Straßenbau informiert über den Status der Arbeiten

„Die Sanierung läuft im Zeitplan.“ So lautet nach 10 Tagen Bauzeit das weiterhin positive Fazit zum Fortschritt der Arbeiten auf der gesperrten A 620 zwischen Malstatter Brücke und Gersweiler.

Die Abdichtung an den inneren Fugenenden in der Mitte der Fahrbahn, an den äußeren Enden im Bereich der Kappen des Bauwerks auf der Saarseite sowie die Behebung von Betonschäden in der Fläche abseits der Fugen sind weitestgehend abgeschlossen. Es folgen die Betonarbeiten zur Sanierung der aufgebrochenen Brückenkappen. Die Asphalttragschicht neben der Mittelschutzplanke auf der Schottertragschicht ist zur Hälfte eingebaut und wird heute fertiggestellt.

Es folgen der Einbau von Vorlegestreifen im Bereich der Fahrbahnränder und mehrere Schichten Gussasphalt (insgesamt vier Lagen).

Wichtiger Hinweis für die Verkehrsteilnehmer: in den kommenden Tagen wird die Baustelle den Eindruck vermitteln, dass nicht durchgängig  gearbeitet wird. Die Ruhephasen sind zur Auskühlung und Aushärtung des Asphalts unvermeidbar und haben keinen Einfluss auf die termingerechte Fertigstellung der Baumaßnahme.

PM/FOTO: LFS

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,,,,,