Verkehrsunfall mit flüchtigem Roller in St. Ingbert

St. Ingbert. Am 24.08. gegen 17:50 Uhr kam es in St. Ingbert in der Albert Weisgerber Allee zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Golf und einem Rollerfahrer.

Die PKW Fahrerin verlangsamte ihr Fahrzeug, um von der Albert Weisgerber Allee in die Lilienstraße abzubiegen. Der hinter ihr fahrende Rollerfahrer bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf den PKW auf.
Der junge Rollerfahrer drehte den Roller und die zahlreichen Anwesenden gingen davon aus, dass er diesen an die Seite stellen wird. Stattdessen flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle in Richtung Ensheimer Straße. An dem Roller war nach Zeugenangaben kein Kennzeichen angebracht.

Laut Angaben der Zeugen müsste es sich um einen blau-weißen Roller der Marke Yamaha vermutlich Modell Erox gehandelt haben. An dem Roller ist ein Red Bull Aufkleber angebracht. Der Roller sei sehr laut gewesen. Er fahre fast täglich durch die Albert Weisgerber Allee.

Fahrer sei ein schlanker junger Mann mit gestreiftem Oberteil und Jeans gewesen.
Der Roller sei nach dem Unfall im Frontbereich beschädigt gewesen. Teile (dunkelblau metallic mit aufgeklebtem grau-schwarzen Rautenmuster) konnten an der Unfallstelle vorgefunden werden.

Am PKW entstand ebenfalls nicht unerheblicher Sachschaden an der Kofferraumklappe und der rechten Seite.

Zeugen und insbesondere Personen, die Angaben zur Identität des Rollerfahrers machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert 06894/1090 zu melden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,