Verkehrsunfall mit fünf schwerverletzten Jugendlichen

Am Sonntag, 23.08.2015, gegen 19.05 Uhr, wurden fünf Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 124, in der Gemarkung Wincheringen, Höhe Ortsteil Soest, schwer verletzt.

Ein mit fünf Personen besetzter PKW befuhr die Kreisstraße, von Fisch kommend, in Richtung Nittel, als der Fahrer ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Hier prallte das Fahrzeug zunächst gegen einen Baum, ehe es sich überschlug und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Alle Insassen, junge Leute zwischen 15 und 18 Jahren und allesamt aus der Verbandsgemeinde Konz stammend, konnten sich selbstständig aus dem total demolierten Fahrzeug befreien. Mittels Krankenwagen und zweier Rettungshubschrauber wurden sie mit schweren-aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Trier hin ein Gutachter hinzugezogen.

Im Einsatz waren die First Responder Obermosel, die Feuerwehren aus Saarburg-Beurig-Wincheringen-Nittel-Fisch und Körrig, je zwei Rettungswagen aus Saarburg und Konz, die Rettungshubschrauber aus Luxemburg und Saarbrücken sowie die Polizei Saarburg mit zwei Fahrzeugen.

Fotos: saar-mosel-news Text: POL TR

Kommentare

Kommentare

Tags: ,