Von der Autobahn ins Gefängnis!

Ein 25-jähriger französischer Fahrzeugführer hatte am Samstag doppeltes Pech. Zunächst blieb sein PKW gegen 23:30 Uhr mit einem technischen Defekt auf der BAB 620 in Höhe von Saarlouis-Lisdorf liegen. Bei der anschließenden Absicherung des PKW und der Sachverhaltsaufnahme durch Interventionskräfte der PI Saarlouis wurde festgestellt, dass gegen den Fahrzeugführer ein Zahlungshaftbefehl über mehrere tausend Euro vorlag.

Auf Grund der Tatsache, dass weder der Fahrzeugführer noch seine Begleitung in den darauffolgenden Stunden den zu zahlenden Betrag auftreiben konnten, wurde er am Sonntag Morgen zur Verbüßung der Strafe der Justizvollzugsanstalt zugeführt

PM POL

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,