Beendigung einer Beziehung führt zu tätlicher Auseinandersetzung und zum Auffinden von Betäubungsmitteln

Saarlouis. Am Samstag, dem 19.09.2015, gegen  15:30 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Saarlouis darüber in Kenntnis gesetzt, dass es in einer Wohnung in der Herrenstraße in Saarlouis-Roden zu einer Auseinandersetzung gekommen ist.

Dort stellten die Polizeibeamten fest, dass eine 20-Jährige von ihrem 29-jährigen Lebenspartner tätlich angegriffen wurde. Dabei wurden beide leicht verletzt. Grund der Auseinandersetzung war die ausgesprochene Trennung der Lebenspartnerin.

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme fanden die Polizeibeamten in der Wohnung verschiedene Betäubungsmittel auf, die sichergestellt wurden.

Gegen beide Personen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,