Landesbetrieb für Straßenbau informiert über die grundhafte Erneuerung des A1 / A8 – Autobahnkreuzes Saarbrücken

Neunkirchen. Am 30.9.2015 beginnt der Landesbetrieb für Straßenbau mit der grundhaften Erneuerung aller Auf- und Abfahrten im Autobahnkreuz (AK) A1 / A8 – Saarbrücken (143/17). Vorgesehen ist die bis zu 75 cm tiefe Aufnahme der Fahrbahn einschließlich des Unterbaus und der Einbau neuer Schottertrag- und Asphaltschichten. Zusätzlich werden einzelne Bankettabschnitte mit Rasenkammersteinen gesichert sowie Schutzplanken und Beschilderung erneuert. Die Arbeiten werden insgesamt etwa 7 Monate in Anspruch nehmen. Die Sanierung erfordert sukzessive Sperrungen der jeweils betroffenen Anschlussäste.

image004Im ersten Bauabschnitt vom 30.9. bis voraussichtlich 3.11.2015 werden im Autobahnkreuz der A 8/A 1 die Äste Trier in Fahrrichtung Neunkirchen, Saarlouis in Fahrtrichtung Trier sowie die Sammelschiene neben der A 8 in Fahrtrichtung Neunkirchen saniert.

Während der Bauzeit wird der Verkehr auf der A 1 aus Richtung Trier in Richtung Neunkirchen über das Autobahnkreuz (AK) Saarbrücken hinweg bis zur Anschlussstelle (AS) Quierschied (144) weiter- und dort in entgegengesetzte Fahrtrichtung umgeleitet. Am AK Saarbrücken wird der Verkehr dann in Fahrtrichtung Neunkirchen geführt.

Der Verkehr auf der A 8 aus Richtung Saarlouis in Richtung Trier wird am AK Saarbrücken ebenfalls bis zur Anschlussstelle (AS) Quierschied (144) um- und dort in entgegengesetzte Fahrtrichtung nach Trier weitergeleitet. An der AS Quierschied wird die Vorfahrtsregelung zu Gunsten des Autobahnverkehrs geändert. Der Verkehr auf der L 128 muss hier dem Autobahnverkehr Vorfahrt gewähren.

image004Der LfS rechnet während der Bauzeit mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen, mehr Fahrzeit für die Umleitungsstrecke und das Passieren der L 128 im Bereich der AS Quierschied einzuplanen.

In das Projekt investiert der Landesbetrieb für Straßenbau circa 2 Mio. Euro Bundesmittel.

Über Änderungen der Verkehrsführung für die folgenden Bauabschnitte in 2016 werden die Verkehrsteilnehmer rechtzeitig informiert.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,