Mann wurde von Dogge gebissen

Wellesweiler. Am 04.09.2015, gegen 21.25 h, wurde die Polizei zu einer Wohnung in Wellesweiler gerufen. Vor Ort wurde sie von einer stark alkoholisierten Person empfangen, deren Oberkörper zu diesem Zeitpunkt frei war. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich der 48-Jährige von seiner Lebenspartnerin getrennt hatte und seine Sachen aus der Wohnung holen wolte.

Als er die Wohnungstür öffnete, wurde er von einer 60-kg-schweren Dogge, die im Eigentum seiner Lebensgefährtin steht, angefallen und gebissen. Offensichtlich hatte ihm die Dogge unter anderem auch das T-Shirt zerrissen. Er hatte Glück im Unglück, weil er mit einer Bisswunde und frischen Kratzspuren davon kam.

Im Beisein der Polizei konnte der 48-Jährige dann seine Sachen aus der Wohnung nehmen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,