Rollerfahrer kollidiert bei der Flucht mit Streifenwagen

Losheim. In der Nacht von Samstag auf Sonntag flüchtete ein 16jähriger Rollerfahrer im Bereich des Globus-Parkplatzes in Losheim von einer Streifenbesatzung der Polizei Wadern. Bei der anschließenden Fahndung kam der Rollerfahrer in der Straße „Wolfsborn“ dem Einsatzkommando ohne Licht entgegen.

Um den Rollerfahrer zum Anhalten zu bewegen, wurde der Streifenwagen quer auf der Fahrbahn aufgestellt. Der Rollerfahrer hatte jedoch nicht vor anzuhalten und versuchte an dem Streifenwagen vorbei zu kommen.

Hierbei prallte er gegen den Streifenwagen und kam zu Fall. Der Jugendliche richtete seinen Roller sofort wieder auf und setzte seine Flucht fort. Das Einsatzkommando folgte ihm und konnte ihn wenig später anhalten und aus dem Verkehr ziehen. Der Roller des Jugendlichen war frisiert.

Dem Jugendlichen drohen nun Verfahren wegen Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Sein Roller wurde zur Erstellung eines Leistungsgutachtens sichergestellt. An dem Streifenwagen entstand ein Sachschaden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,