Trunkenheit im Verkehr in Völklingen

Völklingen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden Beamte der PI Völklingen in der Straße des 13. Januar auf einen schwarzen Fiat Barchetta mit MZG-Kennzeichen aufmerksam, welcher einen Verkehrsunfallschaden aufwies.

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs in der Karolingerstraße wurde festgestellt, dass der Fahrer, ein 29-jähriger Mann, angetrunken war.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Der Verdacht eines aktuellen Verkehrsunfalls bestätigte sich nicht. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,