Verkehrsunfall auf der L 130 zwischen Remmesweiler und Urexweiler

St. Wendel. Am 16.09.2015, gg. 01.00 Uhr,  war ein 25-jähriger Mann aus Tholey mit seinem PKW, Ford-Fiesta,  auf der L 130 von Urexweiler in Rtg. Remmesweiler unterwegs.

In einer abschüssigen Rechtskurve verlor er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen PKW und kam von der Fahrbahn ab. Er geriet in den Böschungsbereich, der PKW kippte um und kam schließlich auf dem Dach zum Stehen. Der Mann verließ anschließend die Unfallstelle ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern fiel das Unfallfahrzeug dann bei Tageslicht auf.

Nachdem die Polizei den Fahrer vor Ort  nicht mehr antreffen konnte, wurden Unfallfluchtermittlungen eingeleitet und die Halteranschrift aufgesucht.

Dort wurde der o.g. Mann angetroffen. Der Mann war augenscheinlich nicht verletzt. Eine Überprüfung ergab, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Da außerdem der Verdacht der Drogenbeeinflussung bestand, wurden schließlich mehrere Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Der o.g.  Ford-Fiesta ist stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit.

Wegen der Bergung des PKWs kam es auf der o.g.  Landstraße zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,