Verkehrsunfall mit schwerverletztem Krad-Fahrer in Heusweiler

Heusweiler. Am Sonntag, dem 30.08.2015 gegen 18:00 Uhr, ereignete sich in der Saarbrücker Straße in Heusweiler ein Verkehrsunfall bei dem ein 27-jähriger Krad-Fahrer schwer verletzt wurde. Ein 31-jähriger befuhr mit seinem Ford die Saarbrücker Straße von Lebach kommend.

Zunächst betätigte er den rechten Blinker, um in die Schillerstraße einzubiegen, überlegte sich dies anders und setzte dann den linken Blinker und bog nach links, in die Zufahrt zum Markt Heusweiler, ab.

Im gleichen Moment fuhr ein 27-jähriger mit seiner Kawasaki links an dem Ford vorbei. Es kam zur seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Der Krad-Fahrer stürzte und erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen (vermutliche Fraktur im Hüftbereich, Bänderrisse in der rechten Schulter). Der Krad-Fahrer wurde in die Klinik Lebach eingeliefert und verbleibt dort stationär.

Der Gesamtschaden beträgt rund 5000,- Euro. Die auslaufenden Betriebsstoffe vom Motorrad wurden durch die Feuerwehr Heusweiler entsorgt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,