Verkehrsunfall mit schwerverletztem Rollerfahrer in Saarbrücken

Saarbrücken. Am 19.09.2015, gegen 05:00 Uhr, ereignete sich in der Bergstraße im Einmündungsbereich Burbacher Straße in 66115 Saarbrücken ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Roller, bei welchem der 30 jährige Rollerfahrer aus Saarbrücken schwer verletzt wurde.

Der 25 jährige PKW Fahrer, welcher aus Rtg. Helgenbrunnen kommend in die Burbacher Straße nach links einbiegen wollte, missachtete den Vorgang des aus Rtg. Luisenthal kommenden Rollerfahrers, wodurch es zur Kollision beider Fahrzeuge kam.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Rollerfahrer schließlich einige Meter über die Fahrbahn geschleudert und schwerverletzt.

Der Roller, welcher ca. 25m weit geschleudert wurde, fing unmittelbar nach dem Zusammenstoß Feuer und brannte vollständig aus.

Aufgrund der Uhrzeit und des damit verbundenen geringen Fahrzeugverkehrs kam es zu keinerlei Verkehrsbeeinträchtigungen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,