Vermisste 16-Jährige tot aufgefunden – Täter (20) führt Polizei zu einem Kanal

Das gesuchte 16-jährige Mädchen aus dem Donnersbergkreis ist am Dienstagabend tot aufgefunden worden. Den bisherigen Ermittlungen zufolge ist sie Opfer eines Verbrechens geworden. Die Polizei hat am Dienstagabend bereits einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 20-Jährige wird am heutigen Mittwoch dem Ermittlungsrichter am Kaiserslauterer Amtsgericht vorgeführt werden. Gegen ihn wird der Vorwurf des Totschlags erhoben.

Die Jugendliche war am Sonntagmorgen als vermisst gemeldet worden, nachdem sie nach einem Besuch des Herbstfestes in Rockenhausen am Samstagabend nicht wie vereinbart nach Hause gekommen war. Im Rahmen der intensiven Suchmaßnahmen nach der 16-Jährigen stießen die Ermittler zunächst auf persönliche Gegenstände, die dem Mädchen zugeordnet werden konnten. Aus Befragungen im Freundes- und Bekanntenkreis ergab sich ein Tatverdacht gegen einen 20-Jährigen. Dieser führte die Polizei zu einem Kanal in Rockenhausen, wo die Leiche der 16-Jährigen gefunden wurde.

Der Tatverdächtige räumte bei der polizeilichen Vernehmung ein, die 16-Jährige getötet und die Leiche in dem Kanal abgelegt zu haben. Die näheren Umstände des Todes der 16-Jährigen sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Leiche des Opfers soll heute obduziert werden.

PM POL RLP

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,