Mann (50) überschlägt sich auf Landstraße bei Homburg

Homburg. Am Samstagnachmittag, 10. Oktober, ereignete sich auf der L118 zwischen Jägersburg und Homburg ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Autofahrer befuhr die Landstraße mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Jägersburg.

Nach einer langgezogenen Rechtskurve kam der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Steilhang. Auf der Seite liegend, kam der Wagen auf der Straße zur Unfallendstellung. Durch Kräfte der Feuerwehr Homburg musste der Schwerverletze aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Hierzu wurde mit schwerem Gerät das Dach abgetrennt. Lebensgefahr besteht für den Fahrer jedoch nicht. Laut Polizei hatte der Fahrer vermutlich dem Alkohol zugesprochen und war zudem nicht angeschnallt. Für die Dauer von 2 Stunden musste die L118 vollgesperrt werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,