Erneut Luxemburger in schweren Unfall bei Perl verwickelt

Perl. Am Samstag, 3. Oktober, ereignete sich auf der Autobahnabfahrt A8 Perl ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW-Fahrer aus Luxemburg war auf der Ausfahrt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hinter die Schutzplanken geraten.

Dort prallte das Fahrzeug mit einem größeren Verkehrsschild zusammen. Polizei und Rettungsdienst versorgten den verletzten. Der BMW wurde schwer beschädigt. Der Unfall ereignete sich nur knapp 150 Meter Luftlinie von der Stelle entfernt, wo kurz zuvor ein anderer Luxemburger in der Nacht zum Samstag auf der benachbarten B419 schwer verunglückt war.

Das total beschädigte Unfallwrack befand sich in der Mittagszeit noch immer im Grün neben der Bundesstraße.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,