Fahrer (22) baut Unfall und pöbelt seine Retter an

Wallerfangen. In der Nacht zum Sonntag ereignete sich gegen 2 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in der Hauptstraße in Wallerfangen. Der 22-jährige Fahrer eines Mercedes beabsichtigte von Dillingen kommend in die Saarstraße einzubiegen.

Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit und einem Reifenprofil unter der gesetzlichen Abfahrgrenze kam das Fahrzeug ins Schleudern und krachte frontal gegen die Hauswand einer Bankfiliale.

Während der Rettung durch die Feuerwehr behinderte er durch massive anpöbeln der Rettungskräfte die Arbeiten.

Der Fahrer wurde stationär in eine Klinik eingeliefert. Aufgrund der erheblichen Alkoholisierung wurde eine Blutprobe durch die Polizei angeordnet.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,