Fahrt endet zunächst an Laternenmast und dann in Gewahrsamszelle

Großrosseln. Am 21.10.2015, gegen 22:45 Uhr, wurde hiesige Dienststelle über einen Verkehrsunfall auf der L278, am Kreisverkehr Grube Velsen, in Kenntnis gesetzt. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten vor Ort den beteiligten schwarzen Peugeot 205, sowie den 23-jährigen Fahrer aus Frankreich feststellen.

Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit musste der 23-Jährige offenbar ein Bremsmanöver einleiten, wodurch er mit seinem Auto über die Fahrbahn rutschte und an einem Laternenmast zum Stehen kam.

Bei der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten zudem fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen randalierte der 23-Jährige derart, dass er schließlich vorübergehend in Gewahrsam genommen werden musste.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,