Mann (46) stirbt bei Kohlenmonoxid-Alarm in Fischbach

Quierschied. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 18. Oktober, wurde der DRK-Rettungsdienst zu einem Notfall in die St.-Barbara-Straße in Fischbach alarmiert.

Beim Betreten des Hauses löst plötzlich der CO-Melder der Retter aus. Umgehend werden Notarzt und Feuerwehr verständigt. Für einen 46 Jährigen kommt jede Hilfe zu spät. Er ist bereits tot. Sein 40 Jähriger Mitbewohner kommt schwer verletzt ins Krankenhaus.

Die genaue Ursache für den Kohlenmonoxid-Austritt sei bislang unklar, so die ermittelnden Beamten. Vermutlich war ein defektes Notstromagregat im Keller ursächlich für den CO-Austritt. Der Kriminaldienst ermittelt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,