Täterfestnahme nach Kabeldiebstahl an einer stillgelegten Bahnstrecke in Homburg

 Homburg. Am vergangenen Montag beobachtete ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG an einer stillgelegten Bahnstrecke in Homburg-Beeden, dass sich zwei Männer mit Sägen an den dort verlegten Kabeln zu schaffen machten und informierte die Bundespolizei.

Als die beiden Täter den Mann bemerkten, ergriffen sie entlang der Bahntrasse Richtung Homburg die Flucht und ließen dabei das Stehlgut sowie das Tatwerkzeug zurück. Die Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verliefen zunächst erfolglos.

Durch die anschließenden Ermittlungen der Bundespolizei konnten die Täter ermittelt werden. Einer der Täter, ein 30-jähriger aus Rumänien stammender Mann, zeigte sich geständig. Die Bundespolizeiinspektion Bexbach hat ein Strafverfahren wegen banden- und erwerbsmäßigem Diebstahls sowie Hehlerei eingeleitet.

PM BPOL

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,