Trucker (48) kracht in Stauende auf A6 bei Homburg und stirbt

Homburg/Saar. Am Mittwochmittag, 21. Oktober, gegen 11:50 Uhr, kam es auf der BAB 6, Fahrtrichtung Mannheim, in Höhe der Raststätte Homburg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Gemäß den Feststellungen an der Örtlichkeit befuhr der 48-jährige Führer eines LKW die BAB 6 in Fahrtrichtung Mannheim. In Höhe der Raststätte Homburg fuhr er aus noch ungeklärter Ursache auf einen von drei vor ihm in gleicher Richtung fahrender LKW auf.

Dabei wurde er im Führerhaus eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallörtlichkeit. Eine weitere Person aus einem der anderen Fahrzeuge wurde infolge des Aufpralls leicht verletzt. Die BAB 6 wurde für die Durchführung der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Durch die Straßenmeisterei wurde eine Ableitung des Verkehrs über die BAB-Abfahrt Homburg und die B 423 eingerichtet.

Die Vollsperrung wird vorrausichtlich noch mehrere Stunden andauern, mit Verkehrsbehinderungen muss bis in die frühen Abendstunden gerechnet werden.


Foto: BRS

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,