Verkehrsunfall mit einer schwer-und zwei leicht verletzten Personen

Saarbrücken. Zu einem folgeschweren Verkehrsunfall kam es am späten Freitagnachmittag auf der A 623 unmittelbar hinter der Auffahrt Rodenhof. Eine 47-jährige Frau aus Illingen war auf die Autobahn in Richtung Friedrichstal aufgefahren und bemerkte zu spät, dass sich ein Rückstau gebildet hatte.

Sie fuhr am Stauende auf das letzte Fahrzeug auf, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden.

Der Anstoß war so heftig, dass die Airbags auslösten. Der Fahrer des beteiligten Fahrzeuges musste mit schweren Verletzungen in einem Saarbrücker Krankenhaus aufgenommen werden.

Die leichteren Verletzungen seiner Beifahrerin als auch die leichten Verletzungen der Unfallverursacherin wurden ebenfalls im Krankenhaus behandelt.

Ein besonderes Lob gilt den zahlreichen Ersthelfern, die nach dem Unfall unverzüglich um die Verletzen kümmerten.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,