Verkehrsunfall nach Schwächeanfall in Saarlouis-Roden

Saarlouis. Am frühen Nachmittag des 02. Oktober dieses Jahres erreignete sich in Saarlouis Roden in der Herrenstraße ein Verkehrsunfall, der die Aufmerksamkeit der Anwohner auf sich zog.

Ein 47-jähriger Mann wollte in der Herrenstraße vom Fahrbahnrand in Richtung Dillingen fahren, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem Pkw, welcher aus Richtung Dillingen kam, zusammenstieß. Damit nicht genug, fuhr der Mann weiter über den Gehweg und riss hier in der Folge an zwei Wohnhäusern die Abläufe der Regenrinne ab. Letztlich kam er hierdurch in Unfallendstellung.

Glücklicherweise wurden die beiden Pkw-Insassen nur leicht verletzt.

Der Grund, weshalb der Mann einen solchen Verkehrsunfall verursachte, war nicht etwa dem Alkohol geschuldet. Nein, er litt offensichtlich an einer Kreislaufschwäche.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,